zurück
Bewegung

Vier Hilfsmittel für dein Homeworkout

Autorenbild von Daniel Büschel
Daniel Büschel
17.12.2020 | 2 Minute(n) Lesezeit

Nicht nur mobiles Arbeiten und Homeoffice gewinnt, speziell in diesem Jahr, an Bedeutung. Auch das eigenständige Training zu Hause ist für viele zur Gewohnheit geworden. Um überhaupt mit Homeworkouts zu starten oder deine bestehende Übungsauswahl zu erweitern, zeigen wir dir, mit welchen vier Hilfsmitteln du dein Training noch abwechslungsreicher und effektiver gestalten kannst.

Stuhl

Übungen an und mit einem Stuhl bieten viele Möglichkeiten dazu, das Homeworkout vielseitiger zu gestalten. Der Stuhl, der zum Einsatz kommt, muss fest stehen und die Sitzfläche darf nicht drehbar sein, um das Unfallrisiko möglichst klein zu halten. Beides erfüllt? Dann kannst du die Höhe des Stuhls nutzen, um z. B. bei Liegestützen den Übungswinkel zu variieren oder bei Ausfallschritten noch gezielter eine Beinseite zu fordern.

Handtuch

Das Training mit einem Handtuch erlaubt es dir, Übungen zu verstärken und tiefer liegende Muskulatur stärker zu fördern. Dazu musst du während der Übungen das Handtuch an beiden Enden greifen und aktiv auseinanderziehen. Je stärker du ziehst, desto mehr strengst du die tiefere Muskulatur des oberen Rückens an und desto schwieriger wird es, die Belastung während der Übung zu halten.

Getränkeflaschen

Viele Trainierende fragen sich: Wie kann ich effektiv ohne Hanteln trainieren? Die Antwort ist ganz einfach: mit gefüllten Wasserflaschen! Oberarm-, Schulter-, Brust- und Rückenübungen müssen also nicht aus dem Trainingsplan gestrichen, sondern können mit herkömmlichen Flaschen problemlos durchgeführt werden. Als Anfänger kannst du zu Flaschen mit 1–1,5 l greifen, für Fortgeschrittene eignen sich Sixpacks, ein Wasserkasten oder volle Einkaufstüten.

Getränkekiste

Um große Übungen wie das Kniebeugen oder Kreuzheben zu intensivieren, empfiehlt sich die Getränkekiste als alltägliches Trainingstool. Der Vorteil ist, dass die Kisten so gestaltet sind, dass sie gut zu greifen sind. Das Trainingsgewicht kannst du leicht an deine Bedürfnisse anpassen. Ist dir ein voller Kasten zu viel, nimmst du einfach eine oder mehrere Flaschen aus dem Kasten. Schaffst du mehr, füllst du einige Flaschen in der Getränkekiste auf.

Tipp

Im Video „Winter-Homeworkout“, das am Freitag erscheint, zeigt dir Daniel, wie du die Getränkekiste oder den Stuhl sinnvoll in dein Training einbauen kannst.

Autorenbild von Daniel Büschel
Daniel Büschel

Daniel Büschel ist Gesundheitsmanager. Für ihn ist klar, dass die meisten körperlichen Probleme aufgrund von zu wenig Bewegung entstehen. Auch eine gesunde Ernährung ist für ihn ein wichtiger Faktor. Deshalb möchte er andere Menschen dazu inspirieren, sich mehr zu bewegen und sich mit der eigenen Gesundheit zu beschäftigen. Seine Leidenschaft sind Functional Fitness und das Training mit dem eigenen Körpergewicht. Sein Motto: "The body is made for movement, so don't waste it. Move yourself!"

Mehr aus dem Topfit.Blog

Mental.Fit

Die 6 Zutaten für eine perfekte Entschuldigung

Wie entschuldigt man sich richtig? Kann man sich überhaupt falsch entschuldigen? Ich verrate dir heute die sechs idealen Zutaten, damit deine nächste Entschuldigung auch die erhoffte Wirkung entfaltet.

Autorenbild Fabian Laukamp
Fabian Laukamp
24.11.2021 | 3 Minute(n) Lesezeit
Ernährung

Kaffee - gesund oder ungesund?

Umgerechnet 164 Liter Kaffee trinken die Deutschen im Durchschnitt pro Jahr. Kaffee ist mit Abstand das beliebteste Heißgetränk hierzulande. Obwohl sich jeden Tag Millionen von Menschen ihren Kaffee schmecken lassen, gehen die Meinungen zu seiner Wirkung oft auseinander. In diesem Beitrag erfährst du, ob Kaffee gesund oder doch eher ungesund ist.

Autorenbild Maria Wilhelm
Maria Wilhelm
17.11.2021 | 4 Minute(n) Lesezeit
Ernährung

Für den kleinen Hunger: Meine Top 5 Büro-Snacks

Wer kennt es nicht: Das Nachmittagstief im Büro. Die Konzentration lässt nach, die Aufmerksamkeit nimmt ab. Ein kleiner Snack kann dem Energietief entgegenwirken. Wenn dir Studentenfutter und Co. zu langweilig sind, solltest du einen meiner Top 5 Büro-Snacks ausprobieren.

Autorenbild Maria Wilhelm
Maria Wilhelm
10.11.2021 | 1 Minute(n) Lesezeit